|

DJI FPV Combo mieten (Anbieter + Ratgeber)

DJI FPV Combo mieten
Technische Daten des DJI FPV Combo
Gewicht795 g
KontrollmodiFernsteuerung
Maximale Flugzeit20 Min
Maximale Bildgröße3840 x 2160 (1/2,3” CMOS)
HinderniserkennungNur im N-Modus verfügbar; Sichtfeld: 56° (horizontal), 71° (vertikal)
MaßeDrohne: 255 x 312 x 127 mm (mit Propellern), 178 x 232 x 127 mm (ohne Propeller) DJI FPV Goggles V2: 184 x 122 x 110 mm (ohne Antennen), 202 x 126 x 110 mm (Antennen inbegriffen), DJI FPV Fernsteuerung: 190 x 140 x 51 mm • 795 g (Drohne)
Maximale Geschwindigkeit140 km/h
Maximale Videoauflösung4K: 3840×2160 bei 50/60 fps, Full HD: 1920×1080 bei 50/60/100/120 fps

Diese Anbieter bieten die DJI FPV Combo-Miete

Grover
Grover
  • Grover übernimmt 90 % der Kosten für Reparaturen
  • Mietkauf ggf. möglich
  • Spare 90 % auf den 1. Monat mit dem Code DEALS90

DJI FPV Combo-Produktbeschreibung

Erfasse deine Welt auf eine ganz neue Art

Die FPV-Kombidrohne von DJI bietet dir eine einzigartige und beeindruckende Möglichkeit, deine Welt wie nie zuvor zu erfassen. Mit ihrer hochauflösenden Kamera und den Live-Streaming-Funktionen kannst du deine Flüge wie nie zuvor erleben.

Das perfekte Geschenk für Drohnen-Enthusiasten

Die DJI FPV Combo Drone ist das perfekte Geschenk für jeden, der Drohnen liebt. Ihre hochwertigen Funktionen und Fähigkeiten machen sie zu einem Must-have für jeden Drohnenliebhaber.

Fliege mit Zuversicht

Bei der Entwicklung der DJI FPV Combo Drone stand die Sicherheit im Vordergrund. Mit ihrem zusammenklappbaren Design lässt sie sich leicht verstauen und transportieren, was sie zur perfekten Drohne für unterwegs macht.

Erfasse atemberaubendes Filmmaterial

Die DJI FPV Combo Drone ist mit einer leistungsstarken, kardanisch aufgehängten Kamera ausgestattet, die atemberaubende Aufnahmen von oben macht. Ganz gleich, ob du einen Familienurlaub festhalten oder einfach nur ein paar Luftaufnahmen machen willst, diese Drohne ist perfekt für diese Aufgabe.

Erlebe den Nervenkitzel des Fluges

Mit der DJI FPV Combo Drohne kannst du den Nervenkitzel des Fliegens wie nie zuvor erleben. Dank der immersiven Brille und der intuitiven Steuerung fühlst du dich im Handumdrehen wie ein Profi.

Für wen ist die DJI FPV Combo geeignet?

Die DJI FPV Combo Drohne mit Kamera ist perfekt für alle, die in die professionelle Drohnenfotografie einsteigen wollen. Mit einer maximalen Flugzeit von 20 Minuten und einer maximalen Bildgröße von 3840 x 2160 Pixeln ist sie perfekt geeignet, um diese einmaligen Aufnahmen zu machen. Die Hinderniserkennung ist nur im N-Modus verfügbar und macht es einfach, Kollisionen zu vermeiden. Für alle, die in die Drohnenfotografie einsteigen wollen, ist die DJI FPV Combo Drohne mit Kamera die perfekte Wahl.

Die DJI FPV Combo Drone mit Kamera ist auch perfekt für alle, die in das Drohnenrennen einsteigen wollen. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h und einer maximalen Videoauflösung von 4K ist sie perfekt, um die Action einzufangen. Die DJI FPV-Fernsteuerung ist ergonomisch und liegt gut in der Hand, sodass du die Drohne beim Rennen leicht steuern kannst. Für alle, die in den Drohnensport einsteigen wollen, ist die DJI FPV Combo Drohne mit Kamera die perfekte Wahl.

Die DJI FPV Combo Drone mit Kamera ist auch perfekt für alle, die ihre Umgebung aus einer neuen Perspektive erkunden wollen. Mit einem horizontalen Sichtfeld von 56° und einem vertikalen Sichtfeld von 71° ist es einfach, alles um dich herum zu sehen. DieDJI FPVGoggles V2 sind außerdem bequem zu tragen und bieten ein immersives Erlebnis. 

Deshalb solltest du die DJI FPV Combo mieten

Es lohnt sich aus verschiedenen Gründen mehr, die DJI FPV Combo Drone mit Kamera zu mieten. Zunächst einmal hast du, wenn du das Gerät mietest, die Möglichkeit, immer die neueste Technologie zu nutzen. Du bist nicht für Jahre an ein bestimmtes Gerät gebunden, sondern kannst deine Ausrüstung regelmäßig aktualisieren und mit den aktuellen technischen Entwicklungen Schritt halten. Außerdem bietet das Mieten viel mehr Flexibilität als der Kauf, vor allem für Unternehmen. Wenn sich dein Geschäftsbedarf ändert, kannst du deine Leasingverträge einfach anpassen – der Kauf von Geräten wäre in diesem Fall viel komplizierter und teurer. Ein weiterer Vorteil des Mietens ist, dass es oft möglich ist, die Kosten für das Gerät durch einen Ratenplan über einen längeren Zeitraum zu verteilen. Das macht es einfacher, deine monatliche finanzielle Belastung zu planen. Außerdem bieten viele Leasingunternehmen in ihren Verträgen einen Versicherungsschutz an. Dadurch bist du vor finanziellen Verlusten geschützt, falls der geleaste Gegenstand beschädigt wird. Nicht zuletzt hat das Leasen auch gewisse Liquiditätsvorteile für Unternehmen. Sollte dein Unternehmen einmal in finanzielle Schwierigkeiten geraten, können Leasingverträge relativ einfach und schnell gekündigt werden – im Gegensatz zum Verkauf einzelner Ausrüstungsgegenstände, der wesentlich länger dauern und wahrscheinlich auch zu einem Wertverlust führen würde.

Welche technischen Daten sind bei Drohnen mit Kamera wichtig?

Das Gewicht einer Drohne ist ein wichtiger Faktor, denn eine schwerere Drohne ist schwieriger zu steuern. Außerdem verbraucht eine schwerere Drohne mehr Akkuleistung, was zu kürzeren Flugzeiten führt. Deshalb ist es wichtig, eine Drohne zu wählen, die so leicht wie möglich ist, ohne andere wichtige Funktionen zu vernachlässigen.

Die meisten Drohnen bieten verschiedene Steuermodi, die je nach den Vorlieben des Nutzers ausgewählt werden können. Der einfachste Modus wird in der Regel als „normaler“ oder „stabilisierter“ Modus bezeichnet, in dem der Nutzer die volle Kontrolle über die Drohne hat. In diesem Modus bleibt die Drohne waagerecht und stabil, auch wenn die Hände des Nutzers nicht ganz ruhig sind. Ein weiterer beliebter Modus ist der „Sport“-Modus, der es dem Benutzer ermöglicht, Stunts und Manöver durchzuführen, die im stabilisierten Modus nicht möglich wären. Wenn du dich für eine Drohne mit Kamera entscheidest, ist es wichtig, darauf zu achten, welche Steuerungsmodi angeboten werden.

Eine der wichtigsten Überlegungen bei der Auswahl einer Drohne mit Kamera ist die maximale Flugzeit. Drohnen haben in der Regel sehr kurze Flugzeiten, deshalb ist es wichtig, ein Modell zu wählen, das eine lange Flugzeit bietet. Eine längere Flugzeit bedeutet, dass du mehr Fotos und Videos aufnehmen kannst, ohne dass du dir Sorgen machen musst, dass der Akku leer wird.

Ein weiterer bedeutender Aspekt bei der Auswahl einer Drohne mit Kamera ist die maximale Bildgröße. Damit ist die maximale Größe des Fotos oder Videos gemeint, das die Kamera der Drohne aufnehmen kann. Wenn du hochwertige Fotos und Videos aufnehmen willst, musst du eine Drohne mit einer Kamera wählen, die eine große maximale Bildgröße hat.

Einige Drohnen sind mit Hinderniserkennungssystemen ausgestattet, die helfen können, Kollisionen zu vermeiden. Das kann sehr nützlich sein, wenn du Fotos und Videos in überfüllten Gebieten aufnimmst oder wenn du in der Nähe von Gebäuden oder anderen Hindernissen fliegst. Wenn du in solchen Situationen Fotos oder Videos aufnehmen willst, lohnt es sich, eine Drohne mit Hinderniserkennungssystem zu wählen.

Wenn du dich für eine Drohne mit Kamera entscheidest, ist es wichtig zu überlegen, welche Größe deinen Bedürfnissen am besten entspricht. Größere Drohnen sind in der Regel stabiler in der Luft und können mehr Gewicht tragen, aber sie können auch schwieriger zu transportieren und zu lagern sein. Kleinere Drohnen sind viel einfacher zu transportieren und zu lagern, aber sie können möglicherweise nicht so viel Gewicht tragen oder so reibungslos fliegen wie größere Modelle. 

Die maximale Geschwindigkeit einer Drohne ist ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl einer Drohne mit Kamera. Wenn du vorhast, Fotos oder Videos zu machen, während du mit hoher Geschwindigkeit fliegst, musst du ein Modell mit einer hohen Höchstgeschwindigkeit wählen. Wenn du die Drohne jedoch nur für allgemeine Foto- und Videoaufnahmen verwenden willst, kannst du etwas Geld sparen, indem du ein Modell mit einer niedrigeren Höchstgeschwindigkeit wählst.

Die letzte Überlegung bei der Auswahl einer Drohne mit Kamera ist die maximale Videoauflösung. Dies bezieht sich auf die maximale Größe des Videos, das die Kamera der Drohne aufnehmen kann. Wenn du qualitativ hochwertige Videos aufnehmen willst, musst du ein Modell mit einer hohen maximalen Videoauflösung wählen.

DJI FPV Combo-Alternativen, die du mieten kannst