Google Pixel 4a mieten (Anbieter-Vergleich + Ratgeber)

Technische Daten des Google Pixel 4a
FarbenSchwarz
RAM6 GB
SIM-KartenslotNano-SIM
Mehrfach SIMDual-SIM
Akku3.140 mAh
Speicherkapazität
Frontkamera3840×2160 (8,3 Megapixel)
Kamera4272×2848 (12,2 Megapixel)
Videoaufnahme3840×2160 (8,3 Megapixel)
Aufnahmegeschwindigkeit
Prozessor-ChipQualcomm Snapdragon 730
Maße144 x 69,4 x 8,2 mm
Gewicht143 g
OS (Betriebssystem)Android Version: 10
Display: Größe5,81 Zoll
Display: Typ3.1 Typ C
Display: Auflösung1.080 x 2.340 Pixel
Mobilfunkstandard: 4G4G
Mobilfunkstandard: 5G5G

Diese Anbieter vermieten das Google Pixel 4a

Grover
Grover
  • Grover übernimmt 90 % der Kosten für Reparaturen
  • Mietkauf ggf. möglich
  • Spare 90 % auf den 1. Monat mit dem Code DEALS90

Google Pixel 4a-Produktbeschreibung

Das Neueste und Beste

Das Google Pixel 4a ist das neueste Smartphone von Google und es ist vollgepackt mit Funktionen und Möglichkeiten, die dein Erlebnis besser machen als je zuvor.

Erschwinglich und stylisch

Trotz seiner vielen Funktionen ist das Pixel 4a sehr erschwinglich und kommt in einem stylischen Design daher, das zu deinem Look passen wird.

Starke Leistung

Das Pixel 4a wird von einem Qualcomm Snapdragon 730-Prozessor angetrieben, so dass du sicher sein kannst, dass es jederzeit eine starke Leistung erbringt.

Dual-SIM-Fähigkeit

Das Pixel 4a unterstützt Dual-SIM-Karten, damit du dein Arbeits- und Privatleben trennen kannst, ohne zwei Handys mit dir herumtragen zu müssen.

Reichlich Speicherplatz

Mit 6 GB internem Speicher bietet das Pixel 4a viel Platz für all deine Fotos, Videos und andere Dateien.

Für wen ist das Google Pixel 4a geeignet?

Das Google Pixel 4a eignet sich für alle, die ein tolles Kamerahandy wollen, ohne viel Geld auszugeben. Es hat eine 12,2-Megapixel-Kamera, die hervorragende Fotos macht und Videos in 4K-Auflösung aufnimmt. Das Handy kannst du in jedem Netz nutzen. Und mit nur 143 Gramm ist es eines der leichtesten Smartphones auf dem Markt, sodass du es überallhin mitnehmen kannst.

Das Google Pixel 4a ist perfekt für Senioren, die ein einfaches, leicht zu bedienendes Smartphone suchen, das nicht zu teuer ist. Es hat ein großes, gut ablesbares 5,81-Zoll-Display und ist mit Android 10 vorinstalliert, das nützliche Funktionen wie eine Notruftaste und einen Hochkontrastmodus enthält. Außerdem hat das Handy eine lange Akkulaufzeit, sodass du dir keine Sorgen machen musst, es jeden Tag aufzuladen. Und mit einer Dicke von nur 8,2 mm ist es eines der dünneren Smartphones auf dem Markt, so dass es leicht in der Tasche oder im Portemonnaie mitgenommen werden kann.

Das Google Pixel 4a ist perfekt für Kinder, die ein robustes, erschwingliches Smartphone brauchen, das mit ihrem geschäftigen Leben mithalten kann. Es ist aus robustem Polykarbonat gefertigt, damit es Stürze und Stöße aushält. Und mit einer Höhe von nur 144 mm und einer Breite von 69,4 mm ist es so klein, dass Kinder es leicht in der Tasche tragen können. Die Telefone sind mit 6 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicherkapazität ausgestattet, so dass es viel Platz für Spiele, Apps und Fotos gibt. Und wenn du dein Kind unterwegs mal erreichen musst, kannst du dank der integrierten GPS-Ortungsfunktion genau wissen, wo es ist.

Deshalb solltest du das Google Pixel 4a mieten

Für viele Menschen ist die Entscheidung, ob sie ein Handy kaufen oder mieten sollen, eine Frage des Geldes. Ein neues Handy direkt zu kaufen, kann teuer sein, und wenn du nur ein kleines Budget zur Verfügung hast, ist es vielleicht nicht möglich, das neueste Modell zu bekommen. Wenn du ein Handy mietest, kannst du die neueste Technologie nutzen, jede Menge Geld ausgeben zu müssen. Außerdem ist ein gemietetes Handy flexibler als ein gekauftes, da du leichter auf ein neues Modell umsteigen und das Handy zurückgeben kannst, wenn es dir nicht gefällt. Und schließlich ist das Mieten eines Handys umweltfreundlicher als der Kauf, denn du trägst nicht zum wachsenden Problem des Elektronikmülls bei. Wenn du all diese Faktoren berücksichtigst, ist es klar, dass das Mieten eines Handys oft die bessere Wahl ist.

Welche technischen Daten sind bei Handys wichtig?

Die Farbe eines Handys ist oft eines der ersten Dinge, die den Leuten an ihm auffallen. Manche Menschen bevorzugen traditionelle Farben wie Schwarz oder Weiß, andere wählen lieber Handys, die sich von der Masse abheben. Bei der Auswahl eines Handys ist es wichtig, dass du eine Farbe wählst, mit der du dich wohlfühlst.

Der Arbeitsspeicher (RAM) ist ein wichtiger Faktor, den du bei der Wahl deines Handys berücksichtigen solltest. Der Arbeitsspeicher ermöglicht es dem Handy, Daten und Programme zwischenzuspeichern, damit sie schnell abgerufen werden können. Je mehr RAM ein Handy hat, desto schneller kann es Programme ausführen und Dateien öffnen. Wenn du ein Handy suchst, das auch anspruchsvolle Aufgaben bewältigen kann, solltest du dich für ein Handy mit einer höheren RAM-Kapazität entscheiden.

In den SIM-Kartensteckplatz wird eine SIM-Karte in das Telefon eingelegt. Auf der SIM-Karte werden Informationen wie deine Kontaktdaten und deine Telefonnummer gespeichert. Die meisten Telefone haben nur einen SIM-Kartensteckplatz, aber einige Telefone haben mehrere Steckplätze, in die du mehr als eine SIM-Karte einlegen kannst. Wenn du häufig zwischen verschiedenen Ländern hin und her reist, ist ein Telefon mit mehreren SIM-Karten praktischer für dich.

Der Akku ist eines der wichtigsten Teile eines Handys. Er versorgt das Handy mit Strom, so dass es zum Sprechen, SMS schreiben und Surfen im Internet genutzt werden kann. Bei der Auswahl eines Handys ist es wichtig, auf die Akkulaufzeit zu achten. Manche Handys haben eine bessere Akkulaufzeit als andere. Wenn du also ein Handy willst, das du lange Zeit benutzen kannst, ohne es aufladen zu müssen, solltest du ein Handy mit einer guten Akkulaufzeit wählen.

Die Speicherkapazität ist ein weiterer wichtiger Faktor, den du bei der Wahl deines Handys berücksichtigen solltest. Sie bezieht sich auf die Menge an Speicherplatz, die das Handy zum Speichern von Dateien wie Fotos, Videos und Musik zur Verfügung hat. Wenn du viele Dateien auf deinem Handy speichern möchtest, solltest du ein Handy mit einer hohen Speicherkapazität wählen. Wenn du jedoch nur ein paar Gigabyte Speicherplatz brauchst, kannst du Geld sparen, indem du ein günstigeres Modell mit weniger Speicherplatz wählst.

Die Frontkamera wird für Selfies und Videotelefonate verwendet. Wenn du vorhast, dein Handy für Fotos oder Videos zu nutzen, solltest du ein Modell mit einer guten Frontkamera wählen. Wenn du jedoch glaubst, dass du die Frontkamera nicht sehr oft benutzen wirst, kannst du Geld sparen, indem du ein Modell ohne Frontkamera wählst.

Die Kamera ist heutzutage eine der beliebtesten Funktionen von Handys. Bei der Auswahl eines Handys ist es wichtig, auf die Qualität der Kamera zu achten. Manche Modelle haben bessere Kameras als andere. Wenn du also qualitativ hochwertige Fotos und Videos aufnehmen willst, solltest du ein Modell mit einer ausgezeichneten Kamera wählen. Wenn du jedoch nur eine einfache Kamera für gelegentliche Schnappschüsse brauchst, kannst du Geld sparen, indem du ein billigeres Modell mit einer weniger hochwertigen Kamera wählst.

Videoaufnahmen sind eine weitere Funktion, die bei Handys heutzutage immer beliebter wird. Wenn du vorhast, dein Handy für die Aufnahme von Videos zu verwenden, solltest du ein Modell mit guten Videoaufzeichnungsfunktionen wählen. Wenn dir die Videoaufzeichnung jedoch nicht so wichtig ist, kannst du Geld sparen, indem du ein Modell ohne diese Funktion wählst.

Die Aufnahmegeschwindigkeit gibt an, wie schnell das Handy Videomaterial aufnehmen kann. Wenn du in der Lage sein willst, qualitativ hochwertige Videos ohne Verzögerung aufzunehmen, solltest du ein Modell mit hoher Aufnahmegeschwindigkeit wählen. Wenn dir die Aufnahmegeschwindigkeit jedoch nicht so wichtig ist, reichen auch Modelle mit einer niedrigeren Aufnahmegeschwindigkeit aus.

Der Prozessorchip ist für die gesamte Datenverarbeitung des Handys zuständig. Bei der Wahl des Modells ist es wichtig, dass du beachtest, wie leistungsfähig der Prozessorchip sein soll. Wenn du anspruchsvolle Aufgaben wie Spiele oder HD-Videos bearbeiten willst, brauchst du einen leistungsstarken Prozessorchip wie den Qualcomm Snapdragon 835, der in einigen Flaggschiff-Smartphones zu finden ist. Wenn du hingegen nur einen Prozessorchip für grundlegende Aufgaben wie Telefonieren, Abrufen von E-Mails und Surfen in sozialen Netzwerken benötigst, reichen auch weniger leistungsstarke Prozessoren aus.

Bei der Auswahl eines Handys ist es wichtig zu bedenken, wie groß oder klein das Gerät selbst sein soll. Manche Menschen bevorzugen große Smartphones, während andere sie als zu sperrig und schwer zu tragen empfinden. Im Durchschnitt hat ein Smartphone die folgenden Maße: 143 mm x 70 mm x 7 mm. 

Das Gewicht bezieht sich auf das Gewicht des Geräts. Wenn du dich für ein Handy entscheidest, solltest du bedenken, ob es dich stört, ein schwereres Gerät mit dir herumzutragen. Manche Menschen stört das zusätzliche Gewicht nicht, während andere ein Gerät bevorzugen, das sich leicht anfühlt.

Google Pixel 4a-Alternativen, die du mieten kannst

Schreibe einen Kommentar