|

Handys mieten (Anbieter-Vergleich + Ratgeber)

Bist du auf der Suche nach einem neuen Handy? Oder willst du vielleicht etwas Geld sparen und erwägst, ein Handy zu mieten. In jedem Fall ist dieser Blogbeitrag für dich! Darin vergleichen wir die wichtigsten Anbieter von Miethandys und geben dir eine detaillierte Anleitung, wie du ein Handy mieten kannst. Egal, ob du einfach nur neugierig bist oder den Schritt wagen willst, lies weiter!

Anbieter für eine Handy-Leihe im Vergleich

Grover Grover
9,5
Grover testen
fonlos fonlos
7,75
fonlos testen
Smieten Smieten
7,5
Smieten testen
get-IT-easy get-IT-easy
7
get-IT-easy testen
Cyberport Cyberport
6,75
Cyberport testen
Lendis Lendis
6,5
Lendis testen
Flex IT Rent Flex IT Rent
4
Flex IT Rent testen
printer4you printer4you
3,75
printer4you testen
Grover
9,5/10 mietly.io-Score

Brauchst du ein kurzfristiges Handy-Upgrade? Oder vielleicht willst du einfach nur das neueste iPhone ausprobieren, bevor du es kaufst. Was auch immer deine Gründe sind, bei Grover wirst du fündig. Mit einer großen Auswahl an Handys und anderen technischen Geräten, die du mieten kannst, macht Grover es dir leicht und erschwinglich, die neuesten Geräte in die Hände zu bekommen. Und mit einer Schadensdeckung von 90 % kannst du sicher sein, dass du nicht auf den Kosten für versehentliche Schäden sitzen bleibst. Am Ende deines Mietzeitraums hast du die Möglichkeit, das Gerät zu kaufen, es erneut zu mieten oder es kostenlos zurückzugeben. Außerdem werden alle Geräte nach dem Gebrauch aufbereitet, damit du sicher sein kannst, dass du ein Qualitätsprodukt bekommst. Egal, ob du als technikbegeisterte Privatperson auf der Suche nach dem neuesten Gadget oder als Unternehmen auf der Suche nach einer kurzfristigen Telefonvermietung bist, bei Grover bist du richtig.

fonlos
7,75/10 mietly.io-Score

Fonlos ist ein Mietservice, der es Unternehmen ermöglicht, Technik zu mieten, darunter auch Handys. Die Kunden können von Lifecycle-Services und Projektmanagement profitieren. Das Unternehmen wurde im Jahr 2020 gegründet. Zu den Zahlungsmöglichkeiten gehören Überweisung, SEPA-Lastschrift, Kreditkarte, PayPal, GoCardless, EC-/Kreditkarte vor Ort und Zahlung bei Bestellung (auf Anfrage). Eine Bonitätsprüfung ist erforderlich. Der Zustand der Produkte ist entweder neu oder neuwertig. Apps sind zur Zeit nicht verfügbar.

Smieten
7,5/10 mietly.io-Score

Smieten ist ein Mietanbieter, der Smartphones und andere Geräte zur Miete anbietet, darunter auch einige Handys. Einer der Vorteile von Smieten ist die Flexibilität der Mietbedingungen. Du kannst wählen, ob du nur für einen kurzen oder für einen längeren Zeitraum mieten möchtest, je nach deinen Bedürfnissen. Ein weiterer Vorteil ist die Zahlungsmethode. Smieten akzeptiert den SEPA-Lastschrifteinzug, eine bequeme Art, deine Miete zu bezahlen. Außerdem führt Smieten eine Bonitätsprüfung durch, um sicherzustellen, dass du in der Lage bist, bei Smieten zu mieten. Dies dient dem Schutz beider Parteien und stellt sicher, dass du ein Qualitätsprodukt erhältst. Der Zustand der von Smieten angebotenen Produkte ist ebenfalls hervorragend - sie sind entweder neu oder neuwertig. Und schließlich hat Smieten keine Apps mit seinem Service verknüpft.

get-IT-easy
7/10 mietly.io-Score

Get-IT-easy ist ein Mietanbieter, der sich u. a. auf Handys spezialisiert hat. Die Bezahlung kann per Überweisung oder bar bei Abholung erfolgen, und es wird eine Bonitätsprüfung verlangt, um eine Wirtschaftsauskunft zu erhalten. Der Zustand der Produkte ist entweder neu oder neuwertig, und es sind keine Apps verfügbar. Get-IT-easy konzentriert sich darauf, qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen zu einem günstigen Preis anzubieten. Die Kunden können einen ausgezeichneten Kundenservice und eine große Auswahl an Produkten erwarten. Get-IT-easy ist die perfekte Wahl für alle, die auf der Suche nach einer günstigen und bequemen Möglichkeit sind, ein Handy zu mieten.

Cyberport
6,75/10 mietly.io-Score

Als Online-Verleiher bietet Cyberport einen Abo-Service für Geräte, einschließlich einiger Handys. Die Laufzeit des Abonnements beträgt 24 oder 36 Monate. Du zahlst nur für die Zeit, in der du das Gerät tatsächlich nutzt. Jedes zurückgegebene Gerät wird gründlich aufbereitet. Zu den Zahlungsmöglichkeiten gehören Banküberweisung, EC-Karte, Bargeld, ApplePay, giropay, GooglePay, PayPal oder Rechnung. Für dieses Abonnement ist eine Bonitätsprüfung erforderlich. Der Zustand der Produkte ist entweder neu oder so gut wie neu. Mit diesem Abonnement sind keine Apps verbunden.

Lendis
6,5/10 mietly.io-Score

Lendis ist ein Mietservice, der Bürogeräte schnell liefert und alles für dich zusammenstellt. Der Vertrag läuft von Monat zu Monat, so dass du immer flexibel bist. Du kannst jederzeit Artikel hinzufügen oder kündigen. Zu den Zahlungsmöglichkeiten gehören Banküberweisung und SEPA-Lastschrift. In Einzelfällen ist eine Bonitätsprüfung erforderlich. Der Zustand der Produkte ist neu oder so gut wie neu. Es gibt keine Apps.

Flex IT Rent
4/10 mietly.io-Score

Flex IT Rent ist ein Mietanbieter, der Computer und andere IT-Geräte, darunter auch einige Handys, kurz- und langfristig vermietet. Sie bieten den besten Preis mit einer Tiefstpreisgarantie. Sie konzentrieren sich auf die Bereitstellung von Qualitätsservice. Sie sind bereit, ihre Anfragen an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Die Mindestmietdauer beträgt 1 Tag. Der Zustand der Produkte ist neu oder neuwertig. Das Liefergebiet ist Deutschland und andere europäische Länder wie die Niederlande, Polen oder Österreich. Die Zielgruppe sind Unternehmen.

printer4you
3,75/10 mietly.io-Score

printer4you ist ein Online-Anbieter von kompletten Druckerpaketen und anderen technischen Geräten (einschließlich einiger Handys). Als MPS-Anbieter betreibt printer4you die erste Internetplattform, die Drucker, Dienstleistungen, Verbrauchsmaterial und Softwarelösungen in Form von Full-Service-Verträgen online anbietet. Zu den Zahlungsmöglichkeiten gehören Kreditkarte, PayPal und SEPA-Lastschrift. Eine Bonitätsprüfung ist erforderlich, und die Produkte sind in neuem oder neuwertigem Zustand erhältlich. Mit diesem Anbieter sind keine Apps verbunden.

Beliebte Produktreihen

Diese Vor- und Nachteile kommen mit einer Handy-Miete

Vorteile

Das Mieten eines Handys ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, und es ist leicht zu erkennen, warum. Zunächst einmal bietet es ein hohes Maß an Flexibilität. Wenn du dich nur für kurze Zeit in einer bestimmten Stadt aufhältst oder dir nicht sicher bist, welcher Anbieter in deiner Gegend die beste Netzabdeckung hat, ist das Mieten eines Handys die perfekte Lösung. Du kannst auch Handys für besondere Anlässe mieten, z. B. für Hochzeiten oder Kongresse. Und wenn du ein knappes Budget hast, ist das Mieten eines Handys eine gute Möglichkeit, Zugang zur neuesten Technologie zu bekommen, ohne die Bank zu sprengen. Außerdem bieten viele Verleihfirmen freigeschaltete Handys an, d.h. du kannst jede beliebige SIM-Karte verwenden. Egal, ob du auf der Suche nach Bequemlichkeit, Flexibilität oder den neuesten Gadgets bist, das Mieten eines Handys ist auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Nachteile

Das Mieten eines Handys kann ein paar Nachteile haben. Einer davon ist, dass du möglicherweise eine Bonitätsprüfung durchlaufen musst, um dich zu qualifizieren. Ein weiterer Nachteil ist, dass das Handy, das du bekommst, nicht immer neu ist. Diese Nachteile lassen sich jedoch ausgleichen, wenn du ein Unternehmen findest, das keine Bonitätsprüfung verlangt und bereit bist, ein älteres Telefonmodell zu akzeptieren. Ob das Mieten eines Handys das Richtige für dich ist, hängt letztlich von deiner individuellen Situation und deinen Bedürfnissen ab.

Wichtige Entscheidungskriterien bei einer Leihe eines Handys

Kosten

Die Kosten sind ein wichtiger Faktor, den du beim Mieten von Handys berücksichtigen musst. Die monatlichen Gebühren können sich summieren, deshalb ist es wichtig, einen Anbieter zu wählen, der einen günstigen Tarif anbietet. Außerdem bieten viele Anbieter Rabatte für längere Mietzeiten an. Es lohnt sich also zu überlegen, wie lange du das Handy brauchst. Wenn du die Tarife vergleichst, solltest du auch nach zusätzlichen Gebühren wie Steuern und Zuschlägen fragen. Wenn du dir die Zeit nimmst, die Kosten zu vergleichen, kannst du sicherstellen, dass du das beste Angebot für deine Handyanmietung bekommst.

Online-Rezensionen

Jeder, der schon einmal ein Handy gemietet hat, weiß, dass es bei der Auswahl eines Anbieters viele Dinge zu beachten gibt. Einer der wichtigsten Faktoren sind die Bewertungen. Online-Rezensionen können dir einen Eindruck davon vermitteln, welche Erfahrungen andere gemacht haben, und dir helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Achte beim Lesen der Bewertungen sowohl auf die guten als auch auf die schlechten. So bekommst du ein ausgewogenes Bild von dem, was dich erwartet. Zögere außerdem nicht, den Anbieter direkt zu kontaktieren, wenn du Fragen oder Bedenken hast. Wenn du dir die Zeit nimmst, dich zu informieren, kannst du sicher sein, dass du den richtigen Handyverleih für deine Bedürfnisse findest.

Upgrade oder Produktwechsel möglich

Bei der Wahl eines Handy-Mietanbieters solltest du die Möglichkeit eines Upgrades oder Produktwechsels in Betracht ziehen. Denn wenn du ein Handy mietest, musst du nicht immer dasselbe Handy für die Dauer des Mietverhältnisses haben. Eine Upgrade- oder Produktwechseloption ermöglicht es, auf Wunsch ein anderes Handy zu wählen, was hilfreich sein kann, wenn das ursprüngliche Handy nicht mehr verfügbar ist oder ausläuft. Es kann auch sein, dass ein neues Telefon auf den Markt gekommen ist, das besser für die Bedürfnisse des Mieters geeignet ist. Daher kann die Option eines Upgrades oder Produktwechsels dazu beitragen, dass das richtige Handy für die gesamte Dauer des Mietverhältnisses gemietet wird.

Produktauswahl 

Wenn du dich für einen Handyverleih entscheidest, ist es wichtig, auf die Auswahl der Produkte zu achten, die er anbietet. Du solltest darauf achten, dass sie eine Vielzahl von Handys im Angebot haben, damit du dasjenige auswählen kannst, das deinen Bedürfnissen am besten entspricht. Außerdem solltest du dich vergewissern, dass es eine große Auswahl an Zubehör gibt, mit dem du deine Miete individuell gestalten kannst. Wenn du dir die Zeit nimmst, die Produktauswahl eines Handyverleihers zu prüfen, kannst du sicher sein, dass du den richtigen Anbieter für deine Ansprüche wählst.

Mindestmietdauer 

Die Mindestmietdauer ist ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des richtigen Handyverleihers. Denn die Dauer, für die du das Handy mietest, wirkt sich auf die Gesamtkosten der Miete aus. Wenn du das Handy zum Beispiel nur für eine kurze Zeit brauchst, solltest du einen Anbieter mit einer kürzeren Mindestmietdauer wählen. Benötigst du das Handy hingegen für einen längeren Zeitraum, solltest du einen Anbieter mit einer längeren Mindestmietdauer wählen. Deshalb ist es wichtig, bei der Auswahl eines Anbieters für die Handyvermietung die Mindestmietdauer zu berücksichtigen.

Handys ausleihen: Schritt für Schritt erklärt

Handyverleiher bieten eine große Auswahl an Handys an, so dass du ein Handy finden kannst, das deinen Bedürfnissen entspricht. Um ein Handy zu mieten, musst du dich bei dem Unternehmen anmelden und einige grundlegende Informationen angeben. Die meisten Unternehmen verlangen auch eine Bonitätsprüfung. Wenn du die Genehmigung erhalten hast, musst du die Miete im Voraus bezahlen. Dann erhältst du das Handy und kannst es sofort benutzen. Wenn die Mietzeit abgelaufen ist, musst du das Handy an das Unternehmen zurückgeben. Dort wird es auf Schäden untersucht und es wird sichergestellt, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Wenn alles in Ordnung ist, bekommst du deine Kaution zurück. Andernfalls kann es sein, dass dir Reparaturen oder ein Ersatzgerät in Rechnung gestellt werden.

Das musst du über Gebrauchsspuren während der Vermietung wissen

Wenn du ein gemietetes Handy zurückgibst, wird der Anbieter es auf Schäden untersuchen. Weist das Telefon normale Abnutzungserscheinungen auf, fallen keine zusätzlichen Kosten an. Wenn das Handy jedoch über den normalen Verschleiß hinaus beschädigt ist, musst du unter Umständen für die Reparaturkosten aufkommen. Der beste Weg, diese zusätzlichen Kosten zu vermeiden, ist, dein gemietetes Handy so zu behandeln, als wäre es dein eigenes. Bewahre es an einem sicheren Ort auf, fern von Kindern und Haustieren. Lasse es nicht fallen und setze es keinen extremen Temperaturen aus. Und achte darauf, dass keine Flüssigkeiten darauf gelangen. 

Handy ohne SCHUFA mieten: Ist das möglich?

In der Regel ist es in Deutschland nicht möglich, Handys ohne SCHUFA-Prüfung zu mieten. Die SCHUFA ist eine Auskunftei, die Informationen über die finanzielle Situation von Personen sammelt, und die meisten Mobilfunkanbieter verlangen eine positive SCHUFA-Bewertung, um einen Vertrag zu genehmigen. Es gibt ein paar Unternehmen, die behaupten, dass sie Handys ohne SCHUFA-Prüfung vermieten, aber diese Angebote sind meist zu schön, um wahr zu sein. In den meisten Fällen verlangen diese Unternehmen irgendeine Form von Sicherheit, z. B. eine Kaution, um das Risiko eines Zahlungsausfalls auszugleichen. Daher ist es in der Regel ratsam, den normalen Mietprozess zu durchlaufen und einen SCHUFA-Check vorzulegen.

Wie ist der Zustand eines Handys bei einer Miete?

Die meisten Verleihfirmen garantieren, dass ihre Produkte neuwertig sind, aber nicht neu. Das bedeutet, dass die Produkte wahrscheinlich schon einmal benutzt wurden, aber nach jedem Verleih überprüft werden und garantiert in einwandfreiem Zustand sind. Außerdem bieten die meisten Verleiher eine breite Palette von Produkten an, so dass du ein Produkt finden solltest, das deinen Bedürfnissen entspricht. Egal, ob du ein einfaches Telefon oder ein High-End-Modell suchst, du solltest es in einem Verleihgeschäft finden können.

Handys kaufen und mieten im Vergleich: Was ist besser für dich?

Für diejenigen, die nicht das neueste Handy auf dem Markt haben wollen, kann das Mieten eines Handys eine gute Option sein. Es gibt viele Unternehmen, die es dir ermöglichen, ein Handy für einen bestimmten Zeitraum zu mieten, und du kannst oft Angebote finden, die die monatlichen Kosten recht günstig machen. Das kann eine gute Option für Menschen sein, die viel reisen oder sich nicht an einen langfristigen Vertrag binden wollen. Allerdings ist das Mieten von Handys nicht immer die beste Option für alle. Wenn du zum Beispiel das neueste und beste Handy haben möchtest, ist es wahrscheinlich besser, wenn du es direkt kaufst. Und wenn du dazu neigst, dein Handy häufig zu verlieren oder kaputt zu machen, ist es vielleicht kostengünstiger, jedes Mal ein neues zu kaufen, als es zu mieten. Letztendlich hängt die Entscheidung, ob du ein Handy mieten oder kaufen solltest, von deinen individuellen Vorlieben ab.

Welche Dinge musst du während deiner Miete beachten?

Wenn du ein Handy mietest, ist es wichtig, dass du das Gerät sorgfältig behandelst. Wenn das Gerät beschädigt ist, musst du dies dem Verleiher melden. Außerdem solltest du die Mietdauer und die Kosten im Auge behalten. Wenn die Mietzeit abgelaufen ist, benutze das Gerät oder schicke es zurück. Wenn du daran interessiert bist, das Gerät zu kaufen, frage den Verleiher nach der Möglichkeit, es zu kaufen. Wenn du diese Tipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass du eine positive Erfahrung beim Mieten eines Handys machst.

Diese Optionen stehen dir nach der Handy-Miete zur Verfügung

Wenn du ein Handy gemietet hast, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist, das Handy direkt zu kaufen. Das kann eine gute Option sein, wenn du mit dem Handy zufrieden bist und es eine Weile behalten willst. Eine andere Möglichkeit ist ein Upgrade auf ein neues Handy. Das kann eine gute Wahl sein, wenn du auf der Suche nach einem neuen Modell bist oder neue Funktionen in Anspruch nehmen möchtest. Eine andere Möglichkeit ist die Verlängerung deines Mietvertrags, wenn du das gleiche Telefon über einen längeren Zeitraum behalten möchtest. Schließlich kannst du das Telefon auch zurückgeben, wenn du mit dem Telefon nicht zufrieden bist oder es aus irgendeinem Grund nicht behalten möchtest. Für welche Option du dich auch entscheidest, du solltest alle Möglichkeiten in Betracht ziehen, bevor du dich entscheidest.

Bist du im Falle eines Schadens abgesichert?

Wenn du ein Handy mietest, musst du normalerweise auch eine Versicherung abschließen. Der Grund dafür ist, dass Handys leicht beschädigt werden können und der Vermieter sichergehen will, dass er für alle anfallenden Reparaturen entschädigt wird. Wenn du dein Handy beschädigst, während es in deinem Besitz ist, musst du für einen Teil der Reparaturkosten aufkommen. Der Betrag, den du zu zahlen hast, hängt vom Ausmaß des Schadens und von der Versicherung des Vermieters ab. In manchen Fällen musst du sogar die gesamten Reparaturkosten übernehmen, wenn der Schaden sehr groß ist. Deshalb ist es wichtig, dass du mit deinem gemieteten Handy vorsichtig umgehst und sicherstellst, dass du die Bedingungen deines Mietvertrags verstehst. Wenn du diese Vorsichtsmaßnahmen triffst, kannst du vermeiden, dass du für teure Reparaturen aus eigener Tasche zahlen musst.

Fazit

Letztendlich hängt die Entscheidung, ob du ein Handy kaufen oder mieten willst, von deinen persönlichen Umständen ab. Wenn du dir nicht sicher bist, welche Option für dich die richtige ist, wirf einen Blick auf unseren umfassenden Leitfaden zum Kauf und zur Miete von Handys. Wir gehen auf die Vor- und Nachteile beider Optionen ein und geben Tipps, worauf du beim Mieten achten solltest. Und wenn du nach dem Lesen dieses Artikels noch Fragen hast, zögere nicht, dich an einen unserer freundlichen Anbieter zu wenden.